Wiederaufbau Lokschuppen: Vermessung und Bodengutachten (September 2021)

Für Anfang Oktober 2021 sind die Gleisbauarbeiten nunmehr fest eingeplant. Sie werden von einer Fremdfirma ausgeführt. In einer Vorbesprechung wurde festgelegt, welche Vorarbeiten von uns zu leisten sind und wie die Baustelle zu übergeben ist. Zum einen musste die Lage der Achsen der neu zu bauenden Gleise 9 bis 11 im Gelände genau vermarkt werden. Hierzu wurde ein Vermessungsbüro beauftragt, dass – ausgehend vom Mittelpunkt der Drehscheibe – die Markierungen auf den neu erstellten Fundamenten vornahm. Zum anderen war die Tragfähigkeit des Rohbodens im Baufeld zu prüfen, da dieser während des bisherigen Bauablaufs teilweise aufgefüllt, teilweise abgetragen und mehrfach nivelliert und verdichtet worden war. Ein Ingenieurbüro für Geotechnik war an zwei Tagen mit zwei Mitarbeitern vor Ort und nahm statische Lastplattendruckversuche sowie eine Nachschau und Begehung des Baufelds vor.

Für die Unterstützung bedanken wir uns bei folgenden Firmen:

  • Vermessungsbüro Gläßer, Darmstadt (Durchführung der Vermessungsarbeiten)
  • Geotechnik Gündling, Darmstadt (Durchführung der Lastplattendruckversuche)
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Webseite die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

Newsletter Anmeldung bestätigen

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Bitte bestätigen Sie Ihre Newsletteranmeldung über den darin enthaltenen Link.