Sehenswertes in der Umgebung

Verbinden Sie Ihren Besuch bei uns doch mit den vielfältigen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Angebote in Darmstadt und der Region. Entdecken Sie das Rhein-Main-Gebiet in allen Facetten.

Darmstadt erleben

Wissenschaftsstadt oder Kulturzentrum? Darmstadt ist beides. Wie kaum eine andere Stadt vereint sie Geist und Forschung, Kunstsinn und Innovationskraft. Darmstadt trägt noch heute den Charme der Residenzstadt – und ist zugleich Stadt der Moderne und Experimentierfeld für Kultur inmitten einer Forschungslandschaft.

Ob die im Jugendstil erbaute und zum UNESCO-Welterbe zählende Künstlerkolonie Mathildenhöhe mit ihrem berühmten Hochzeitsturm, das Hundertwasserhaus „Waldspirale“ oder der Park Rosenhöhe – gerade für Kunst-, Kultur- und Naturbegeisterte hat Darmstadt jede Menge zu bieten!

https://www.darmstadt-tourismus.de

UNESCO-Welterbe Grube Messel

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Bahnwelt befindet sich die Fossillagerstätte Grube Messel. Sie wurde 1995 als erstes deutsches Naturdenkmal in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Sie gibt einzigartigen Aufschluss über die frühe Evolution der Säugetiere und dokumentiert die Entwicklungsgeschichte der Erde vor 48 Millionen Jahren, als nach dem Ende des Dinosaurierzeitalters explosionsartige Veränderungen die Tier- und Pflanzenwelt bestimmten.

https://www.grube-messel.de

Metropolregion Rhein-Main

Mitten im Herzen von Hessen gelegen ist „FrankfurtRheinMain“ eine Region der Superlative: Die größte Stadt mit den höchsten Häusern wird umgeben von einem außergewöhnlichen Grüngürtel, der gut ein Drittel Frankfurts einnimmt und Teil des Regionalparks RheinMain ist. Zwischen Darmstadt, Wiesbaden und Hanau liegt außerdem ein Paradies für Wanderer und Radfahrer, denn die Region umfasst ein Wegenetz von insgesamt 550 Kilometern.

https://www.hessen-tourismus.de/de/regionen/frankfurtrheinmain

Logo © KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH

Route der Industriekultur Rhein-Main

Rund 1.000 Orte von lokaler und überregionaler Bedeutung bilden die Route der Industriekultur Rhein-Main, zu der auch die Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein gehört. Von Hafen- und Industrieanlagen über Brücken, Bahnhöfe, Klärwerke, Arbeitersiedlungen bis zum Technologiepark − das Projekt bringt die vielen lebendigen Zeugnisse des produzierenden Gewerbes der Region wieder in das öffentliche Bewusstsein. Die jährlich stattfindenden Tage der Industriekultur sind eine feste Größe im regionalen Veranstaltungskalender. Sie machen industriekulturelle Orte erlebbar, die man sonst nur von außen sehen kann. Die Route der Industriekultur beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen, sozialen, technischen, architektonischen und städtebaulichen Entwicklungen der Industriekultur − in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

https://www.krfrm.de/projekte/route-der-industriekultur

Weitere Eisenbahnmuseen und -vereine in der Region

Logo © Historische Eisenbahn Frankfurt e. V.

Die Historische Eisenbahn Frankfurt veranstaltet auf der Frankfurter Hafenbahn entlang des Mains, vom „Eisernen Steg“ vorbei am imposanten EZB-Gebäude, Sonderfahrten mit Dampf- und Dieselbespannung. Darüber hinaus führen überregionale Sonderfahrten zu attraktiven Zielen, wie dem Rüdesheimer Weihnachtsmarkt oder dem Dampflokwerk in Meiningen.

https://www.historische-eisenbahn-frankfurt.de

Logo MEH

Logo © Museumseisenbahn Hanau e. V.

Die Museumseisenbahn Hanau ist im ehemaligen Bahnbetriebswerk Hanau untergebracht. Ziel des Vereins ist es, die historische Bedeutung der Stadt Hanau als Eisenbahnverkehrsknotenpunkt und ehemaligen Standort des preußischen Eisenbahnpionierregiments der Allgemeinheit näher zu bringen. Außerdem werden Sonderfahrten (z. B. in den Taunus, den Odenwald, das Maintal oder den Kahlgrund) veranstaltet.

https://www.museumseisenbahn-hanau.de

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Webseite die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.