Zurück zur Beitragsübersicht

Wiederaufbau Lokschuppen: Vorbereitungen Neubau Trennwand (November bis Dezember 2020)

von in Wiederaufbau des Lokschuppens

Die bestehende Trennwand wurde eingemessen, um einen Plan für die neue Wand ausarbeiten zu können. Hierzu wurde neben statischen Berechnungen und Planzeichnungen auch eine zusätzliche Baugenehmigung inkl. Prüfstatik erforderlich. Die neue Trennwand wird als Stahlfachwerk mit ausgemauerten Feldern errichtet. Die erforderlichen Stahlträger wurden durch einen Fachbetrieb angefertigt und Mitte November auf die Baustelle geliefert. Hier erfolgte noch eine zusätzliche Beschichtung. Nun liegen alle Materialien für den Neubau der Trennwand bereit, um nach Abriss der bestehenden Wand sofort mit der Errichtung der neuen Wand zu beginnen. Aufgrund der ungünstigen Witterung und der Pandemie mußten die Arbeiten für einige Wochen ausgesetzt werden.

Für die Unterstützung bedanken wir uns bei folgenden Firmen:

  • Hofmann-Rieg Stahlhandel, Darmstadt (Koordination und Lieferung)
  • Gesellschaft für Stahlbau und Schweißtechnik mbH, Hattersheim (Anfertigung der Stahlträger)

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Webseite die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.