© Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Wir freuen uns ├╝ber JEDE Zustiftung.

Spenden in den Verm├Âgensstock einer gemeinn├╝tzigen Stiftung (sog. Zustiftung) d├╝rfen wir, anders als bei Spenden, nicht unmittelbar f├╝r F├Ârderma├čnahmen ausgeben. Das Stiftungskapital wird Wert erhaltend angelegt; nur die Ertr├Ąge des Stiftungskapitals stehen wieder f├╝r F├Ârderma├čnahmen zur Verf├╝gung. Wenn Sie also Wert auf die langfristige Erhaltung der Sammlung des Eisenbahnmuseums legen, ist eine Zustiftung das richtige Instrument.

Durch das neue Stiftungsrecht sind die steuerlichen Abzugsm├Âglichkeiten f├╝r Zustifter erheblich verbessert worden. Zustiftungen k├Ânnen auf Antrag des Steuerpflichtigen im Jahr der Zuwendung und in den folgenden neun Jahren bis zu einem Gesamtbetrag von 1 Million Euro abgezogen werden. Dieser Abzug ist zus├Ątzlich zu Spenden m├Âglich. Nach Eingang der Zustiftungen erhalten die Zustifter Zuwendungsbest├Ątigungen zur Vorlage beim Finanzamt.

Bei einer Zustiftung ab 1.000 ÔéČ werden Sie automatisch in das Kuratorium der Stiftung aufgenommen.

Bitte geben Sie als Verwendungszweck ÔÇ×ZustiftungÔÇť auf dem ├ťberweisungstr├Ąger an, da wir Ihre Zahlung ansonsten als Spende behandeln m├╝ssen.

Bitte geben Sie auch immer Ihre Adresse an, damit wir Ihnen die Steuerbescheinigung zuschicken k├Ânnen!

Unser Konto f├╝r Zustiftungen:

Sparkasse Darmstadt
Konto-Nr.: 71 39 10, BLZ: 508 501 50
IBAN: DE41 5085 0150 0000 7139 10, BIC: HELADEF1DAS

Vielen Dank f├╝r Ihre Zustiftung! Sie tr├Ągt dazu bei, ein gro├čartiges St├╝ck deutscher Industriekultur zu erhalten!

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!