© Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Die Stiftung Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein ist im Dezember 2010 von der hessischen Landesregierung f├╝r ihr hervorragendes b├╝rgerschaftliches Engagement mit der Ehrung ÔÇ×Stiftung des MonatsÔÇť ausgezeichnet worden. Das b├╝rgerschaftliche Engagement der Bahnwelt reicht von unserem eigentlichen Auftrag, einen bedeutenden Teil der deutschen Eisenbahngeschichte zu pr├Ąsentieren und f├╝r k├╝nftige Generationen zu erhalten, ├╝ber die Besch├Ąftigung von behinderten Menschen bei der Pflege unserer Exponate, bis hin zur Durchf├╝hrung von berufsbezogenen ├ťberbr├╝ckungsprojekten f├╝r arbeitsuchende Jugendliche. Im Rahmen des Programms ÔÇ×Schwitzen statt SitzenÔÇť bietet die Bahnwelt Straft├Ątern die M├Âglichkeit, bei uns unter Aufsicht Sozialarbeit abzuleisten. Diese manchmal nicht ganz unproblematische Aufsicht tr├Ągt dazu bei, den Staatshaushalt von den Kosten der Haft zu entlasten.

Leider wird unser Ausstellungsgel├Ąnde immer wieder von Graffiti-Spr├╝hern und Einbrechern heimgesucht. Die T├Ąter werden so gut wie nie ermittelt. Es ist schon besonders ├Ąrgerlich, wenn man die mit viel Eigeninitiative und Engagement restaurierten historischen Exponate zum wiederholten Male mit Schmierereien versehen und mit eingeschlagenen Scheiben vorfindet.

Bitte helfen Sie uns! Sie k├Ânnen unsere Arbeit dadurch unterst├╝tzen, indem Sie unserer, als gemeinn├╝tzig anerkannten Stiftung eine Geldauflage zuweisen. Sie k├Ânnen sicher sein, dass die Gelder ausschlie├člich f├╝r unsere gemeinn├╝tzige Arbeit verwendet werden. Alle erforderlichen Meldungen und Formalien werden von uns selbstverst├Ąndlich erf├╝llt; wir werden in Hessen und NRW auf den Listen der gemeinn├╝tzigen Organisationen gef├╝hrt.

Herzlichen Dank!

Dr. jur. Dieter Wahl

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!